In der neuen Broschüre der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland - ISL e.V. wird das sozialwissenschaftliche Konzept des Ableismus einfach erklärt.

 "...Der Begriff „Ableismus“ setzt sich zusammen aus dem englischen Wort „able“ (to be able = fähig sein) und „ismus“, heißt es in der Broschüre. Solche Endungen deuten auf ein in sich geschlossenes Gedankensystem hin. Ableismus ist also die alltägliche Reduzierung eines Menschen auf seine Beeinträchtigung. Damit einher geht eine Abwertung (wegen seiner Beeinträchtigung) oder aber eine Aufwertung (trotz seiner Beeinträchtigung)..."

Kostenloser Download hier.


Posts

  • Keine Stichwörter

This page has no comments.