Untergeordnete Seiten
  • Aktuelles

Wo kann ich mich beteiligen und wer vertritt die Interessen von Menschen mit Beeinträchtigungen?

Antworten in leichter Sprache finden Sie in dieser neuen Broschüre „Mitbestimmen! Demokratie und Politik in Berlin" des BLAUEN KAMELS und der Berliner Landeszentrale für politische Bildung

Download der barrierefreien Datei hier.


Bildungsarbeit für erwachsene Menschen mit Behinderungen braucht Anstöße und Ideen. Macht mit!!

WETTBEWERB „INKLUSION BRAUCHT BILDUNG!“
Gesucht werden interessante Ideen und Konzepte zur Erwachsenenbildung von Menschen mit (und ohne) Behinderungen.
Bewerbungsschluss: 1. Oktober 2018 // Preise: 1. Preis: 3.000 Euro / 2. Preis: 2.000 Euro / 3. Preis: 1.000 Euro
Infos und Ausschreibungsunterlagen unter www.bvkm.de oder www.geseb.de


Der "Wohnverbund Krumme Str." wird 20! Das ist ein guter Grund zum Innehalten und zum gebührenden Feiern.

Wer sich mit dem WVB verbunden fühlt,  ist herzlich zum Jubiläumsfest am 24.08.2018 um 16.00 Uhr eingeladen.

Start: 16.00 Uhr im Haus der Jugend, Zillestrasse 54, 10585 Berlin mit einem kleinen Rahmenprogramm, Kaffee und Kuchen.

Im Anschluss ab 18:00 Uhr werden wir im Wohnverbund Krumme Str. 78, 10585 Berlin weiter feiern.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Mit Leckerem vom Grill, gekühlten Getränken und Livemusik feiern wir in den Abend.

Schön wäre es, Euch zu treffen und mit Euch gemeinsam diesen Tag zu  verbringen.

Euer Wohnverbund Charlottenburg


Foto: "Hausboot" von P. Pelzmann

In der neuen Broschüre der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland - ISL e.V. wird das sozialwissenschaftliche Konzept des Ableismus einfach erklärt.

 "...Der Begriff „Ableismus“ setzt sich zusammen aus dem englischen Wort „able“ (to be able = fähig sein) und „ismus“, heißt es in der Broschüre. Solche Endungen deuten auf ein in sich geschlossenes Gedankensystem hin. Ableismus ist also die alltägliche Reduzierung eines Menschen auf seine Beeinträchtigung. Damit einher geht eine Abwertung (wegen seiner Beeinträchtigung) oder aber eine Aufwertung (trotz seiner Beeinträchtigung)..."

Kostenloser Download hier.


Was genau ist die EUTB?

Das erklärt dieser Kurzfilm über die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB).

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) unterstützt und berät Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige unentgeltlich bundesweit zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe.